DOMINA – LATEX – SKLAVE – ARSCHLECKEN

ZUERST DURFTE MIR SKLAVE MAURICE MEINEN ARSCH IM LATEX-MINIROCK KÜSSEN UND LECKEN, DANN ZOG ICH DAS DING RAUF UND LIEß IHN SEINE ZUNGE TIEF IN MEIN ARSCHLOCH STECKEN. DAVOR MUßTE ER NATÜRLICH DEMÜTIGST DARUM BETTELN UND SICH FORTWÄHREND DAFÜR BEDANKEN DASS ICH IHN SEIN GESICHT ZWISCHEN MEINE ARSCHBACKEN PRESSEN LIEß.

Kommentare sind geschlossen.